Datenschutzrichtlinie

Datenschutz-Bestimmungen

Aktualisiert: 5. Juni 2020.

Bei Chinchilla - Fur - Skins sind wir zu 100% verpflichtet, die Privatsphäre und die Sicherheit aller unserer Kunden und der Website-Besucher zu schützen.

Die Verwendung unserer Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wenn jedoch ein Datenteigfeld spezielle Enterprise-Services über unsere Website verwenden möchte, kann die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein. Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist und es keine gesetzliche Grundlage für eine solche Verarbeitung gibt, erhalten wir im Allgemeinen die Zustimmung vom Datenfach.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer eines betroffenen Betreffs, erfolgt immer mit der allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR) und gemäß den länderspezifischen Datenschutzbestimmungen zu uns. Durch diese Datenschutzpolitik möchten wir die breite Öffentlichkeit über die Natur, den Umfang und den Zweck der persönlichen Daten informieren, die wir sammeln, verwenden, verwenden und verarbeiten. Darüber hinaus werden Datenpersonen mit Hilfe dieser Datenschutzerklärung der Rechte informiert, an der sie berechtigt sind.

Als Controller haben wir zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um den vollständigen Schutz personenbezogener Daten sicherzustellen, die über diese Website verarbeitet werden. Internetbasierte Datenübertragungen können jedoch grundsätzlich Sicherheitslücken haben, so dass der absolute Schutz nicht garantiert werden kann.

Name und Adresse des Controllers

Chinchilla - Fell - Skins (wirunsereunsoder Chinchilla - Fell - Skins) Ist der Datencontroller für die Zwecke der allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR), sonstige Datenschutzgesetze, die in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union und sonstigen Bestimmungen des Datenschutzes anwendbar sind. Dies ist das Unternehmen, das dafür verantwortlich ist, wie Ihre personenbezogenen Daten erfasst, gespeichert und verarbeitet werden.

Unsere Kontaktadresse lautet:

Damian Głuch.
32-546 młoszowa.
ul.spacery 5.
Polen
Nip EU: PL6282145734
Tel: +48 504949233
WhatsApp: +48 504949233

Überblick

Alle persönlichen Daten, die wir an Ihnen halten, werden:

  • Gesetzlich, Fee und transparent verwendet.
  • Nur für gültige Zwecke gesammelt, dass wir Ihnen eindeutig erklärt haben und nicht in unvereinbarer Weise verwendet werden.
  • Relevant für die Zwecke, von denen wir Ihnen nur auf diese Zwecke erzählt haben.
  • Genau und auf dem neuesten Stand gehalten.
  • Nur so lange wie nötig gehalten und für die Zwecke, von denen wir Ihnen erzählt haben.
  • Sicher gehalten.

 Definitionen

Diese Datenschutzerklärung basiert auf den Begriffen des Europäischen Gesetzgebers zur Annahme der allgemeinen Datenschutzregelung (GDPR). Unsere Datenschutzerklärung sollte sowohl für die breite Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner lesbar und verständlich sein. Um dies sicherzustellen, möchten wir zunächst die verwendete Terminologie erklären.

In dieser Datenschutzerklärung verwenden wir folgende Bedingungen:

ein.) Persönliche Daten

Persönliche Daten bedeuten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person ("Datenthema") beziehen. Eine identifizierbare natürliche Person ist einer, der direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere unter Bezugnahme auf eine Kennung, z. B. einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung oder einen oder mehrerer Faktoren, die für physische, physiologische, Genetische, geistige, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person.

b.) Daten Betreff

Der betreffende Daten ist eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von der für die Verarbeitung zuständigen Steuerung verarbeitet werden.

c.) Verarbeitung

Die Verarbeitung ist eine beliebige Operation oder ein Satz von Vorgängen, die an personenbezogenen Daten oder auf personenbezogenen Datensätzen durchgeführt werden, unabhängig davon, ob automatisierte Mittel, wie Sammlung, Aufnahme, Organisation, Strukturierung, Speicher, Anpassung oder Änderung, Abrufen, Beratung, Verwendung, Offenlegung durch Übertragung, Verbreitung oder anderweitig verfügbare, Ausrichtung oder Kombination, Einschränkung, Löschung oder Zerstörung.

d.) Einschränkung der Verarbeitung

Die Einschränkung der Verarbeitung ist die Kennzeichnung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, in der Zukunft die Verarbeitung einzuschränken.

e.) Profilierung

Profilierung bedeutet jede Form der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die aus der Verwendung personenbezogener Daten besteht, um bestimmte persönliche Aspekte in Bezug auf eine natürliche Person zu bewerten, insbesondere zur Analyse oder Vorhersage von Aspekten, die die Leistung der natürlichen Person bei der Arbeit, der wirtschaftlichen Situation, der Gesundheit, der persönlichen Vorlieben der natürlichen Person, der Leistung, der wirtschaftlichen Situation, der Gesundheit, der persönlichen Vorlieben , Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Standort oder Bewegungen.

f.) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten derart, dass die personenbezogenen Daten nicht mehr auf ein bestimmtes Datenträger ohne die Verwendung zusätzlicher Informationen zurückzuführen sind, vorausgesetzt, dass solche zusätzlichen Informationen separat aufbewahrt werden und technische und organisatorische Maßnahmen unterliegen, um sicherzustellen dass die personenbezogenen Daten nicht auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person zurückzuführen sind.

g.) Controller oder Controller, der für die Verarbeitung verantwortlich ist

Controller oder Controller, der für die Verarbeitung zuständig ist, ist die natürliche oder juristische Person, die öffentliche Behörde, die Agentur oder andere Körper, die allein oder gemeinsam mit anderen, die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt; Wenn die Zwecke und Mittel einer solchen Verarbeitung von der Gewerkschafts- oder Mitgliedstaatgesetz bestimmt werden, können der Controller oder die spezifischen Kriterien für seine Nominierung durch Union- oder Mitgliedstaatgesetz vorgesehen sein.

h.) Prozessor

Der Prozessor ist eine natürliche oder juristische Person, öffentliche Behörde, Agentur oder andere Körper, die persönliche Daten im Auftrag des Controllers verarbeitet.

i.) Empfänger

Der Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, öffentliche Behörde, Agentur oder ein anderes Körper, auf die die personenbezogenen Daten offengelegt werden, ob ein Dritter oder nicht. Öffentliche Behörden, die jedoch im Rahmen einer besonderen Untersuchung in Übereinstimmung mit der Union- oder Mitgliedstaatordnung personenbezogene Daten erhalten können, gelten jedoch nicht als Empfänger. Die Verarbeitung dieser Daten der Behörden betrifft den geltenden Datenschutzregeln gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

j.) Dritte

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, öffentliche Behörde, Agentur oder ein anderes Körper als der betroffene Person, Controller, Prozessor und Personen, die unter der direkten Behörde des Controllers oder des Prozessors, um personenbezogene Daten zu verarbeiten.

k.) Zustimmung

Zustimmung des Datenfachs ist eine frei gegebene, spezifische, fundierte und eindeutige Angabe der Wünsche der betroffenen Betreffs, mit der er oder sie von einer Erklärung oder durch eine klare positive Maßnahme die Vereinbarung der Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf ihn bezeichnet .

Online einkaufen bei uns

Wir hosten unsere Website auf Sholeify. Ihre E-Commerce-Transaktion wird zu 100% sicher sein. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, verwenden Sie SSL (Secure Server-Software), die Ihre persönlichen Daten verschlüsselt, bevor es über das Internet gesendet wird. Wir können nicht persönlich ansehen oder auf Ihre vollständige Kredit- oder Debitkartennummer zugreifen.

Wie wir Ihren Namen und Ihre Kontaktinformationen verwenden:

  • Wenn Sie mit uns eine Bestellung aufgeben, benötigen wir Ihre Informationen, um unseren Vertrag zu erfüllen, und bieten Ihnen unsere Bestellung an.
  • Wir senden Ihnen Nachrichten per E-Mail und (wenn Sie Ihre Handynummer bereitstellen) über Text, z. Versand Benachrichtigungen Um Sie zu informieren, dass Ihre Bestellung auf dem Weg ist.
  • Wir können Ihnen Informationen per E-Mail an unsere neuen Produkte und Promotionen senden, wir tun dies, um Sie auf dem neuesten Stand zu halten, und wir tun dies nur mit Ihrer Erlaubnis.
  • Betrugsschutz und Erkennung - dies ist, um Betrug zu verhindern und zu erkennen, der gegen Sie oder uns gemacht werden könnte.
  • Wir zeigen Ihnen möglicherweise Chinchilla-Fur-Skins-Anzeigen, während Sie das Web durchsuchen, damit Sie unsere neuesten Produkte und Aktionen sehen können.

Wie verwenden wir Ihren Kauf- und Wunschzettel?

Dies ist das, was Sie von uns gekauft haben und was Sie Ihrer Wunschliste oder Ihrem Korb für ein anderes Mal hinzugefügt haben.

  • Wir verwenden diesen, um Kundendienst, Support und Griffrenditen bereitzustellen - wir müssen dies tun, um unseren Kontakt mit Ihnen durchzuführen.
  • Diese Informationen helfen uns, zu wissen, was Sie und andere Kunden mögen - um sicherzustellen, dass wir Ihnen das geben, was Sie wollen.

Teilen Sie Ihre Informationen.

Wir tun es nicht, und verkaufen Sie nicht, verkaufen Sie keine Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

Wir teilen Ihre Daten mit den folgenden Kategorien von Unternehmen, als wesentlicher Bestandteil, um Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Dies kann umfassen:

  • Unternehmen, die Ihre Bestellung bearbeiten und Ihre Einkäufe an Sie erhalten, z. B. Zahlungsprozessoren, Lieferunternehmen.
  • Professionelle Dienstleister, wie Marketing- / Werbepartner und Website-Gastgeber, die uns helfen, unser Geschäft zu führen.
  • Kreditreferenz / Betrug Präventionsagenturen.

Streifen

Um Ihnen stripe Zahlungsoptionen anbieten zu können, werden wir bestehen, um bestimmte Aspekte Ihrer persönlichen Daten zu streifen, z. B. Kontakt- und Bestelldetails, um den Streifen zu beurteilen, ob Sie sich für ihre Zahlungsmöglichkeiten qualifizieren und die Zahlungsoptionen anpassen können Für dich

Allgemeine Informationen zum Streifen können Sie findenHier. Ihre persönlichen Daten werden in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzgesetz und gemäß den Informationen gehandhabt Stripe-Datenschutzrichtlinie.

Marketingnachrichten

Wenn Sie sich entschieden haben, senden wir Ihnen Marketing-Nachrichten per E-Mail, um Sie mit unseren Produkten und Werbeaktionen auf dem Laufenden zu halten.

Sie können diese jederzeit aufhalten, indem Sie in einer unserer Marketing-E-Mails auf den Link "Abbestellen" klicken oder indem Sie uns an uns wenden.

Wenn Sie dies tun, aktualisieren wir Ihr Profil, um sicherzustellen, dass Sie unsere Marketing-E-Mails nicht mehr erhalten.

Bitte beachten Sie, dass Marketingmeldungen anhalten, die Servicekommunikation nicht stoppen, keine Bestätigungen, Versand Benachrichtigungen oder Kundendienst-E-Mails.

Sehen Sie sich an Chinchilla - Fell - Skins online

Wir engagieren sich online Werbung, um Sie auch aufmerksam zu halten, was wir aufmerksam machen und Ihnen helfen, unsere Produkte zu sehen und zu finden.

Wie viele Unternehmen zielen wir an Chinchilla - Fell - Skins Anzeigen für Sie, wenn Sie sich auf anderen Websites und Apps befinden. Wir verwenden dies mit einer Vielzahl von digitalen Marketingnetzen und Anzeigenaustauschern, und wir nutzen eine Reihe von Werbtechnologien wie Web-Beacons, Pixel, Anzeigen-Tags, Cookies und Mobile-Kennungen sowie spezifische Dienste, die von einigen Standorten und sozialen Netzwerken angeboten werden, Wie der benutzerdefinierte Publikum-Service von Facebook.

Die Banner und Anzeigen, die Sie sehen, werden auf Informationen basieren, die wir über Sie halten, oder Ihre bisherige Verwendung von Chinchilla - Fell - Skins(Zum Beispiel dein Chinchilla - Fell - SkinsBesuchen Sie die Geschichte, die Produkte, auf der Sie sich angesehen haben Chinchilla - Fell - Skins) oder einChinchilla - Fell - SkinsAnzeigen, auf die Sie zuvor angeklickt haben.

Kekse

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die über einen Internetbrowser in einem Computersystem gespeichert sind.

Viele Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Es besteht aus einer Zeichenzeichenfolge, über die Internetseiten und Server dem jeweiligen Internetbrowser zugewiesen werden können, in dem der Cookie gespeichert wurde. Auf diese Weise können besuchte Internet-Sites und Server, um den einzelnen Browser der betroffenen Daten von anderen Internetbrowsern zu unterscheiden, die andere Cookies enthalten. Ein bestimmter Internetbrowser kann mit der einzigartigen Cookie-ID erkannt und identifiziert werden.

Durch die Verwendung von Cookies können wir den Benutzern dieser Website mit benutzerfreundlicheren Dienste anbieten, die ohne die Cookie-Einstellung nicht möglich sind.

Mit einem Cookie können die Informationen und Angebote auf unserer Website mit dem Benutzer optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie zuvor erwähnt, unsere Website-Benutzer zu erkennen. Der Zweck dieser Anerkennung besteht darin, den Benutzern die Nutzung unserer Website einfacher zu gestalten. Der Website-Benutzer, der Cookies verwendet, z. Sie müssen nicht jedes Mal Zugriffsdaten eingeben, wenn die Website zugegriffen wird, da dies von der Website übernommen wird, und der Cookie wird somit auf dem Computersystem des Benutzers gespeichert. Ein anderes Beispiel ist das Cookie eines Einkaufswagens in einem Online-Shop. Der Online-Shop erinnert sich an die Artikeln, die ein Kunde über einen Cookie im virtuellen Warenkorb platziert hat.

Das Fachfach kann jederzeit die Einstellung von Cookies über unsere Website durch eine entsprechende Einstellung des verwendeten Internetbrowsers verhindern und dadurch die Einstellung von Cookies dauerhaft leugnen. Darüber hinaus können bereits Set-Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen beliebten Internetbrowsern möglich. Wenn der betroffene Datenthemd die Einstellung von Cookies im Internet-Browser deaktiviert, können nicht alle Funktionen unserer Website vollständig nutzbar sein.

Sammlung allgemeiner Daten und Informationen

Unsere Website sammelt eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen, wenn ein betrefferes oder automatisiertes System der Website die Website aufruft. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Server-Protokolldateien gespeichert. Erhoben kann (1) die verwendeten Browsertypen und -versionen (2) das vom Zugriffssystem verwendete Betriebssystem sein -websites, (5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Internet-Site, (6) eine Internet-Protokolladresse (IP-Adresse), (7) den Internetdienstanbieter des Zugriffssystems und (8) alle anderen ähnlichen Daten und Informationen, die bei Angriffen auf unsere Informationstechnologiesysteme verwendet werden können.

Bei Verwendung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Schlussfolgerungen zum Betreff der Daten. Vielmehr sind diese Informationen erforderlich, um (1) den Inhalt unserer Website korrekt zu liefern (2) Optimieren Sie den Inhalt unserer Website sowie deren Werbung, (3) Gewährleistung der langfristigen Lebensfähigkeit unserer Informationstechnologiesysteme und Website-Technologie und (4) sorgen für Strafverfolgungsbehörden mit den Informationen, die für die strafrechtliche Verfolgung im Falle eines Cyber-Angriffs erforderlich sind. Daher analysieren wir anonym gesammelte Daten und Informationen statistisch, mit dem Ziel, den Datenschutz und die Datensicherheit unseres Unternehmens zu erhöhen, und um ein optimales Schutz des Schutzes für die personenbezogenen Daten sicherzustellen, die wir verarbeiten. Die anonymen Daten der Server-Protokolldateien werden separat von allen persönlichen Daten gespeichert, die von einem Datenfach bereitgestellt werden.

Rechte des Datenfachs

ein.) Recht auf Bestätigung

Jeder Fachfach hat das Recht, das vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat, um vom Controller die Bestätigung zu erhalten, ob sich persönliche Daten in Bezug auf ihn oder sie bearbeitet haben oder nicht. Wenn ein Datenteigentwurf von diesem Bestätigungsrecht in Anspruch genommen wird, wenden Sie sich jederzeit an einen Angestellten des Controllers.

b.) Recht auf Zugang

Jedes Fachfach hat das Recht, das vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat, um vom Controller freie Informationen über seine jederzeit gespeicherten personenbezogenen Daten und einer Kopie dieser Informationen zu erhalten. Darüber hinaus gewähren die europäischen Richtlinien und Vorschriften den Zugang zu den folgenden Informationen auf folgende Informationen:

  1. die Zwecke der Verarbeitung;
  2. die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten;
  3. die Empfänger oder Kategorien der Empfänger, denen die personenbezogenen Daten in bestimmten Empfängern in Drittländern oder internationalen Organisationen offengelegt wurden oder werden;
  4. Soweit möglich, der geplante Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder wenn nicht möglich, die Kriterien, die zur Bestimmung dieser Periode verwendet werden;
  5. das Vorhandensein des Rechts auf Anforderung von der Reglerrekoration oder der Löschung personenbezogener Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Bezug auf den betreffenden Daten oder dem Objekt an diese Verarbeitung;
  6. die Existenz des Rechts, eine Beschwerde mit einer Aufsichtsbehörde einzulegen;
  7. wo die personenbezogenen Daten nicht aus dem betreffenden Daten gesammelt werden, beliebige verfügbare Informationen auf ihre Quelle;
  8. Die Existenz der automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich der Profilierung, in Artikel 22 Absatz 1 und 4 des GDPR und zumindest in diesen Fällen, sinnvoller Informationen über die beteiligten Logik sowie der Bedeutung und der vorgesehenen Konsequenzen von eine solche Verarbeitung für das betreffende Daten.

Darüber hinaus hat das betreffende Betreff ein Recht, Informationen zu erhalten, ob personenbezogene Daten in ein Drittland oder auf eine internationale Organisation übertragen werden. Wo dies der Fall ist, müssen das Fachfach das Recht haben, über die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen in Bezug auf die Übertragung informiert zu werden.

Wenn ein Datenteigentwurf von diesem Zugangsrecht in Anspruch genommen wird, wenden Sie sich jederzeit an einen Angestellten des Controllers.

c.) Recht auf die Berichtigung

Jedes Fachfach hat das Recht, das vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat, um vom Controller ohne unangemessene Verzögerung der Rektifikation ungenauer personenbezogener Daten in Bezug auf ihn zu erhalten. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat das betreffende Betreff das Recht, unvollständige personenbezogene Daten abzuschließen, einschließlich einer ergänzenden Erklärung.

Wenn ein Datenthema dieses Recht auf die Rektifikation ausüben möchte, wenden Sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter des Controllers.

d.) Recht auf Löschung (Recht zu vergessen)

Jeder Fachfach hat das Recht, das vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat, um vom Controller die Löschung der personenbezogenen Daten über ihn oder sie ohne unangemessene Verzögerung zu erhalten, und der Controller hat die Verpflichtung, personenbezogene Daten ohne unangemessene Verzögerung zu löschen, wo eines der folgenden Gründe gilt, solange die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  1. Die personenbezogenen Daten sind in Bezug auf die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, nicht mehr erforderlich oder anderweitig verarbeitet wurden.
  2. Das Datenfach zieht die Zustimmung zurück, auf die die Verarbeitung gemäß Punkt (a) von Artikel 6 Absatz 1 des GDPR oder Punkt (A) von Artikel 9 Absatz 2 des GDPr basiert, und wo kein anderer rechtlicher Boden vorliegt für die Verarbeitung.
  3. Die betreffenden Datenobjekte der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 des GDPR, und es gibt keine übergeordnete legitime Gründe für die Verarbeitung oder die betroffenen Objekte auf die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 2 des GDPR.
  4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die personenbezogenen Daten müssen für die Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung in der Union- oder Mitgliedstaatgesetz gelöscht werden, auf die der Controller unterliegt ist.
  6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf das Angebot der in Artikel 8 Absatz 1 des GDPR genannten Angebots der Informationsgesellschaft gesammelt.

Wenn einer der oben genannten Gründe gilt, und ein Datenteigentwurf möchte die Löschung der von uns gespeicherten personenbezogenen Daten anfordern, er oder sie kann jederzeit einen Angestellten des Controllers wenden. Ein Mitarbeiter muss umgehend sicherstellen, dass die Löschanforderung sofort eingehalten wird.

Wenn der Controller personenbezogene Daten öffentlich gemacht hat und gemäß Artikel 17 Absatz 1 verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten, die personenbezogene Daten, der Controller, der Berücksichtigung der verfügbaren Technologien und der Umsetzungskosten zu löschen, zu löschen, ist angemessene Schritte, einschließlich technischer Maßnahmen, um andere zu informieren Controller, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, die das Datenthemd erteilt hat, hat durch solche Steuerungen beliebiger Links zu oder Kopieren oder Replikation von diesen personenbezogenen Daten, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist, gelöscht. Ein Mitarbeiter arrangiert in Einzelfällen die erforderlichen Maßnahmen.

e.) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jeder Fachfach hat das Recht, das vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat, um von der Controller-Beschränkung der Verarbeitung zu erhalten, in der ein der folgenden Möglichkeiten gilt:

  1. Die Genauigkeit der personenbezogenen Daten wird von dem betreffenden Daten betroffen, für einen Zeitraum, der den Controller ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  2. Die Verarbeitung ist rechtswidrig und das Datenteigentwurf widersetzt sich der Löschung der personenbezogenen Daten und fordert stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung stattdessen.
  3. Der Controller benötigt nicht mehr die personenbezogenen Daten mehr für die Zwecke der Verarbeitung, sie sind jedoch von den betroffenen Daten für die Errichtung, Bewegung oder Verteidigung der Rechtsansprüche erforderlich.
  4. Der Datenfach ist auf die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 des GDPR an der Überprüfung der Überprüfung vorgegeben, ob die legitime Gründe des Controllers diejenigen des betreffenden Daten überschreiben.
  5. Wenn einer der oben genannten Bedingungen erfüllt ist, und ein Datenteigentwurf möchte die Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten anfordern, die uns gespeichert hat, er oder sie kann jederzeit jeden Angestellten des Controllers wenden. Der Mitarbeiter arrangiert die Beschränkung der Verarbeitung.

f.) Recht auf Datenportabilität

Jedes Fachfach hat das Recht, das vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat, um die personenbezogenen Daten über ihn oder ihr zu erhalten, die einem Controller in einem strukturierten, häufig verwendeten und maschinenlesbaren Format bereitgestellt wurde. Er oder sie hat das Recht, diese Daten an einen anderen Controller ohne Behinderung von der Steuerung zu übertragen, an die die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, solange die Verarbeitung auf Einwilligung gemäß Punkt (a) von Artikel 6 Absatz 1 von der GDPR oder Punkt (A) des Artikels 9 Absatz 2 des GDPR oder einen Vertrag gemäß Punkt (B) von Artikel 6 Absatz 1 des GDPR und die Verarbeitung wird von automatisierten Mitteln durchgeführt, solange Die Verarbeitung ist nicht erforderlich, um die Erfüllung einer in der öffentlichen Interesse durchgeführten Aufgabe oder in der Ausübung der amtlichen Behörde in der Steuerung durchzuführen.

Bei der Ausübung seines oder ihres Rechts auf Datenportabilität gemäß Artikel 20 Absatz 1 des GDPR, das betreffende Betreff der Daten, ist außerdem das Recht, personenbezogene Daten zu haben, die direkt von einem Controller an einen anderen übertragen werden, wo technisch machbar ist und dies nicht tut beeinträchtigen die Rechte und Freiheiten anderer.

Um das Recht auf Datenportabilität geltend zu machen, kann das betreffende Datenthema jederzeit einen Angestellten kontaktieren.

g.) Recht auf Objekt

Jedes Fachfach hat das Recht, das vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat, auf den Grundlagen in Bezug auf seine bestimmte Situation, zu jeder Zeit, auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Bezug auf ihn oder ihr, das auf Punkt (E) basiert ) von Artikel 6 Absatz 1 des GDPR. Dies gilt auch für die Profilierung auf der Grundlage dieser Bestimmungen.

Wir werden die personenbezogenen Daten nicht länger im Falle des Einwands bearbeiten, es sei denn, wir können zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten des betreffenden Betreffs oder für die Errichtung, Bewegung oder Verteidigung der Rechtsansprüche übersteigt.

Wenn wir personenbezogene Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten, hat das Betreff des betroffenen Betreffs das Recht, jederzeit auf die Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf ihn oder sie für ein solches Marketing hinzuweisen. Dies gilt für die Profilierung in dem Maße, in dem sie mit einem solchen Direktmarketing zusammenhängen. Wenn die betroffenen Daten auf die Verarbeitung für Direktmarketing-Zwecke aufweisen, werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke mehr verarbeiten.

Darüber hinaus hat das Subjekt des Datenteigs das Recht, auf dem Gelände in Bezug auf seine bestimmte Situation, um die Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf ihn oder für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke zu widersprechen, oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1 Das GDPR, es sei denn, die Verarbeitung ist erforderlich, wenn die Leistung einer Aufgabe aus Gründen des öffentlichen Interesses durchgeführt wird.

Um das Recht auf Objekt auszuüben, können sich der betreffende Betreff einen Angestellten in Verbindung setzen. Darüber hinaus ist das Fachfach im Zusammenhang mit der Verwendung von Informationsgesellschaftsdienstleistungen und ungeachtet der Richtlinie 2002/58 / EG, um sein oder ihr Recht auf das Objekt mit automatisierten Mitteln mit technischen Spezifikationen zu nutzen.

h.) Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung, einschließlich Profilierung

Jeder Fachfach hat das Recht, das vom europäischen Gesetzgeber zu gewähren ist, nicht einer Entscheidung, die ausschließlich auf der automatisierten Verarbeitung basiert, einschließlich der Profilierung, der rechtliche Auswirkungen auf ihn oder ihr erzeugt oder ihn ähnlich erzeugt, erheblich erheblich beeinflusst, solange die Entscheidung erheblich ist (1) ist nicht notwendig, wenn ein Vertrag zwischen dem betreffenden Datenstätten und einer Datensteuerung oder (2) nicht von dem Recht der Union oder dem Recht genehmigt wird, auf das der Controller unterliegt und was auch legt Geeignete Maßnahmen zur Sicherung der Rechte und Freiheiten und legitimen Interessen des betroffenen Betreffs oder (3) basiert nicht auf der ausdrücklichen Zustimmung des betroffenen Betreffs.

Wenn die Entscheidung (1) notwendig ist, um einzugeben, oder die Leistung eines Vertrags zwischen dem betreffenden Datenstätten und einem Datensteuergerät oder (2) basiert auf der ausdrücklichen Zustimmung des betroffenen Betreffs geeignete Maßnahmen zur Sicherung der Die Rechte und Freiheiten des Datenthemds und der legitimen Interessen, zumindest das Recht, einen menschlichen Eingreifen des Controllers zu erhalten, um seinen oder ihren Standpunkt auszudrücken und die Entscheidung zu bestreiten.

Wenn das Datenthema die Rechte in Bezug auf die automatisierte individuelle Entscheidungsfindung ausüben möchte, wenden Sie sich jederzeit an jeden Mitarbeiter.

i.) Recht, die Einwilligung des Datenschutzes zurückzuziehen

Jeder Fachfach hat das Recht, das vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat, um seine oder ihre Zustimmung zur Verarbeitung seiner persönlichen Daten jederzeit zurückzuziehen.

Wenn das Datenthema das Recht aufheben möchte, die Zustimmung zurückzuziehen, wenden Sie sich jederzeit an jeden Mitarbeiter.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Kunst. 6 (1) beleuchtet. Ein GDPR dient als Rechtsgrundlage für die Verarbeitungsvorgänge, für die wir eine Zustimmung für einen bestimmten Verarbeitungszweck erhalten. Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist, auf den das betreffende Datenperson der Partei ist, wie zum Beispiel, wenn beispielsweise die Verarbeitungsvorgänge für die Lieferung von Waren erforderlich sind oder einen anderen Dienst bereitstellen, ist die Verarbeitung basierend auf Artikel 6 Absatz 1 beleuchtet. b gdpr. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich sind, beispielsweise im Falle von Anfragen in Bezug auf unsere Produkte oder Dienstleistungen. Ist unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, mit der die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, beispielsweise für die Erfüllung der steuerlichen Verpflichtungen, basiert die Verarbeitung auf Kunst. 6 (1) beleuchtet. c gdpr. In seltenen Fällen kann die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein, um die wichtigen Interessen des betroffenen Betreffs oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre der Fall, beispielsweise, wenn ein Besucher in unserem Unternehmen und seinem Namen, Alter, Krankenversicherungsdaten oder andere wichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder ein anderes Drittanbieter verletzt werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Kunst basieren. 6 (1) beleuchtet. D GDPR. Schließlich könnten die Verarbeitungsvorgänge auf Artikel 6 Absatz 1 beleuchtet werden. f gdpr. Diese Rechtsgrundlage wird für die Verarbeitung von Vorgängen verwendet, die nicht von einem der oben genannten Rechtsgründe abgedeckt werden, wenn die Verarbeitung für die Zwecke der von unserem Unternehmen oder einem Dritten verfolgten Interessen erforderlich ist, außer wenn solche Interessen von den Interessen überschrieben werden oder Grundrechte und Freiheiten des betreffenden Betreffs, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern. Solche Verarbeitungsvorgänge sind besonders zulässig, da sie vom europäischen Gesetzgeber ausdrücklich erwähnt wurden. Er betrachtete, dass ein legitimes Interesse angenommen werden könnte, wenn der betreffende Daten ein Client des Controllers ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 GDPR).

Routinelöschung und Blockierung personenbezogener Daten

Der Datencontroller verarbeitet und speichert die personenbezogenen Daten der betreffenden Daten des jeweiligen Zeitraums, der zur Erreichung des Zwecks der Lagerung erforderlich ist. zu.

Wenn der Speicherzweck nicht anwendbar ist, oder wenn eine vom europäische Gesetzgeber oder ein weiterer kompetente Legierer vorgeschriebene Speicherzeit abgelaufen ist, werden die personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen routinemäßig gesperrt oder gelöscht.

Die legitimen Interessen des Controllers oder von einem Dritten

Wo die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 Absatz 1 beleuchtet wird. F GDPR Unser legitimes Interesse ist, unser Geschäft zugunsten des Wohlbefindens aller unserer Mitarbeiter und der Aktionäre durchzuführen.

Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Die Kriterien, die zur Bestimmung der Speicherperiode der Speicherung von personenbezogenen Daten verwendet werden, ist der jeweilige gesetzliche Retentionszeitraum. Nach Ablauf dieser Zeit werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, solange er nicht mehr für die Erfüllung des Vertrags oder die Einleitung eines Vertrags erforderlich ist.

Bereitstellung von personenbezogenen Daten als gesetzlicher oder vertraglicher Anforderung; Anforderung erforderlich, in einen Vertrag einzugehen; Verpflichtung der Daten, die die personenbezogenen Daten bereitstellen; Mögliche Konsequenzen des Versäumnisses, solche Daten bereitzustellen

Wir erklären, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich (z. B. Steuerbestimmungen) erforderlich ist oder auch aus vertraglichen Bestimmungen zurückzuführen ist (z. B. Informationen zum Vertragspartner). Manchmal ist es möglicherweise notwendig, einen Vertrag abzuschließen, den das Fachfach personenbezogene Daten liefert, die anschließend von uns verarbeitet werden müssen. Das Fachfach ist beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, wenn unser Unternehmen einen Vertrag mit ihm unterschreibt. Die Nichtbestimmung der personenbezogenen Daten würde dazu führen, dass der Vertrag mit dem betroffenen Betreff nicht abgeschlossen werden konnte. Bevor personenbezogene Daten von dem betreffenden Daten bereitgestellt werden, müssen das betreffende Betreff einen Angestellten wenden.

Der Mitarbeiter klärt den betreffenden Daten, unabhängig davon, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich erforderlich ist oder für den Vertragsschluss erforderlich ist, ob die Verpflichtung der personenbezogenen Daten und die Folgen der Nichtversorgung des persönlichen Werts erforderlich ist Daten.